Die Qualität eines Buches entsteht durch Reifung

11.11.2020

Be­geis­te­rung wird häufig als Gü­te­sie­gel be­trach­tet. Wie oft liest nicht jemand ein Buch und denkt sich "Das ist das beste Buch, das ich je gelesen habe!" und wie oft wird danach noch an das Buch gedacht? Wieviele Bücher be­ein­flus­sen einen wirklich lang­fris­tig und wieviele würde man in fünf Jahren noch als must read wei­ter­emp­feh­len? Wie gut etwas ist kann nur mit der Zeit gesagt werden, es ist nicht möglich sofort ein­zu­schät­zen welche Rolle dieses Buch noch im eigenen Leben spielen wird. Oft sind Bücher entweder Türöffner für noch bessere Bücher oder sie bestehen den Pra­xis­test nicht und die Realität trübt das Bild. In jedem Fall sollte man auch nicht so viel auf Emp­feh­lun­gen geben, wenn jemand etwas nur erst kürzlich gelesen hat.